ECE Center Leer – Ein Déjà-vu aus Wilhelmshaven

Seit einiger Zeit verfolge ich gespannt die Berichterstattung und die Vorgänge um das in Leer geplante ECE Center. Und irgendwie fühle ich mich in einem Déjà-vu. So sehr erinnern mich politisches Wirrwarr und „zielgerichtete“ Berichterstattung der örtlichen Tageszeitung an die Vorgänge der vergangenen Jahre in Wilhelmshaven. Selbst von einem „Leuchtturmprojekt“ war in Leer bereits die Rede. Just diese Bezeichnung war ja das Lieblingswort unseres ehemaligen Wilhelmshavener Oberbürgermeisters. Und was aus den ganzen Wilhelmshavener „Leuchtturmprojekten“, die von der örtlichen Tagespresse hinreichend „beworben“ wurden, geworden ist, ist hinreichend bekannt. Weiterlesen

Wie nötig ist Bürgerbeteiligung für unsere Stadt?

Bietet facebook die Plattform zum erfolgreichen Austausch zwischen Stadt und Bürger/innen?

Wilhelmshaven hat viele „Baustellen“ zu bieten: ob überwucherte Straßenränder, ungepflegte Grünanlagen und Plätze, bis hin zu brachliegenden Baustellen an exponierter Stelle oder jahrelange Unterbrechung von Bau- oder Renovierungsarbeiten mit einhergehendem Verfall. Weiterlesen

Die Alternative zur Banter Kulisse

Die Weichen wurden gestellt – das Gelände der ehemaligen Banter Kasernen und der Prince Rupert School soll nach Ratsbeschluss mit Gewerbe- und Wohnhäusern zwischen Ems Straße und Banter See bebaut werden.

Denken wir aber einfach mal in eine andere Richtung – greifen eine bestehende Idee auf und kombinieren diese mit einer neuen Idee. Weiterlesen

1000 Gedanken und ein zu kurzes Jahr

November – hatten wir nicht grade noch Schnee und Eis vor der Tür? Ist das tatsächlich schon wieder so lange her? Und der Sommer war auch schon? Ach ja, stimmt, und so schlecht war der ausnahmsweise mal nicht. Ich habe das Gefühl die Zeit ist dieses Jahr gerannt… und für einiges (leider auch für die Strandgedanken) blieb zu wenig Zeit. Zudem hat Strandgedanken eine neue Adresse bekommen. Leider sorgte der Umzug für etwas Aufregung, da die Kommentare verloren gegangen sind. Jetzt heißt es Neue sammeln und Strandgedanken wieder mit Leben füllen. Weiterlesen

Manchmal kommt es anders…

…und besser als man denkt!

„Was ist denn bei Strandgut los?“ war die Frage die mir in den letzen zwei Wochen am häufigsten gestellt wurde. Meine Antwort „wir bauen um!“ ist natürlich nur die Kurzfassung von dem was da passiert. Natürlich kam die Entscheidung die Seite offline zu nehmen nicht über Nacht, doch im Endeffekt war sie dann doch recht schnell getroffen. Der Zeitpunkt war vielleicht nicht grade glücklich gewählt, doch besser jetzt und umfassend, als nötige Veränderungen noch weiter hinauszögern. Manchmal sind einfach größere Einschnitte nötig. Weiterlesen

Der Weg in den sonnigen Süden?

Die Jadeallee

Große Hoffnungen setzt die Stadt in die Jadeallee, deren Baumaßnahmen bis zum „Wochenende an der Jade“ 2011 abgeschlossen sein sollen. Flaniermeile, Freizeitangebote und Gastronomie sind die Aussichten für Bürger und Besucher. Der derzeitige Stand der Planung wirft, trotz bereits begonnener Baumaßnahmen, zahlreiche Fragen auf. Weiterlesen

Wilhelmshaven und „das größte Labskaus-Essen der Welt“

Perfektes Wetter und fröhliche motivierte Mitarbeiter/innen an den Ständen die mit viel Engagement der beteiligten Restaurants und der Marine aufgestellt und betrieben wurden. Besucherscharen haben am Samstag den Weg in die City Wilhelmshavens gefunden um an der 10. Ausgabe des „größten Labskaus-Essen der Welt“ teilzunehmen. Trotz guter Stimmung, einer mit Besuchern sehr gut gefüllten City und dem zweitbesten Ergebnis (9.622 Portionen) gegenüber dem Rekordjahr 2005 mit 10.612 Portionen, verließen viele irritiert und enttäuscht die City. Was war passiert? Weiterlesen

Verkaufsoffener Sonntag. Erfolg garantiert?

“Frühlingserwachen” war als Motto der Wilhelmshavener City im März angekündigt. Fünf Stunden entspanntes Einkaufen im milden Frühlingsklima war angesagt. Leider hatte der Wettergott kein rechtes Einsehen zu diesem Wunsch der Kaufleute. Trotzdem tummelten sich viele wetterfeste Menschen am Nachmittag in der Marktstraße. Das aus …dem “Verkaufssonntag” eher ein “Gucksonntag” wurde, hatte meiner Meinung nach einen triftigen Grund. Scheinbar hatte man sich in der Vorbereitung von den Schönwetterphasen hinreißen lassen und außer die Geschäfte zu öffnen, keine weiteren Aktionen für die potenziellen Käufer bereit. Das „Warum?“ schwirrte mir gestern Abend und heute Morgen durch den Kopf. Ich finde es einfach Schade dass aus den vorhandenen Möglichkeiten nichts gemacht wurde! Weiterlesen

Die Südzentrale – Chance zu einer neuen Attraktion?

Trotz bestehender Konzepte tut sich seit vielen Jahren nichts mit der Südzentrale.

Kann Wilhelmshavens Zukunft im Bereich Touristik, mit der Südzentrale als touristische Attraktion für Kultur, Freizeit und Gastronomie gestärkt werden? Oder soll die Südzentrale abgerissen werden?

Foto: Alex Fünfstück

Weiterlesen