Manchmal kommt es anders…

…und besser als man denkt!

„Was ist denn bei Strandgut los?“ war die Frage die mir in den letzen zwei Wochen am häufigsten gestellt wurde. Meine Antwort „wir bauen um!“ ist natürlich nur die Kurzfassung von dem was da passiert. Natürlich kam die Entscheidung die Seite offline zu nehmen nicht über Nacht, doch im Endeffekt war sie dann doch recht schnell getroffen. Der Zeitpunkt war vielleicht nicht grade glücklich gewählt, doch besser jetzt und umfassend, als nötige Veränderungen noch weiter hinauszögern. Manchmal sind einfach größere Einschnitte nötig.

In den letzten 6 Monaten ist Strandgut rapide und weit über das hinaus gewachsen, was ich eigentlich geplant hatte. Dabei wurde einiges mit heißer Nadel gestrickt, ich musste mich mehr als mir lieb war mit der Hintergrundtechnik beschäftigen und die inhaltlichen Entwicklungen blieben auf der Strecke. Zudem rückte meine Zielsetzung in immer weitere Ferne. Natürlich war und ist die Zielsetzung Strandgut als Druckausgabe auf den Markt zu bringen – die Online Version sollte dies eigentlich „nur“ unterstützen. So war im August der Punkt für einen radikalen Schnitt erreicht.

Endlich wieder einen klaren Kopf bekommen, für die Arbeit an Strandgut klare Strukturen und Abläufe schaffen, Grenzen setzen, und „back to the roots“! Kurz gesagt, meine Zeit zukünftig wieder für die sichtbare Entwicklung nutzen. Es ist bedauerlich, dass dies nicht ohne Pause für die Besucher und Leser von Strandgut machbar ist – doch ich freue mich auf das neue Strandgut – Online- wie Druckausgabe! Ich hab` wieder Spaß an der Arbeit und kann mich erfreulicherweise auch wieder um mein  Kerngeschäft kümmern.

Also, geht doch! Manchmal kommt es eben besser als man denkt 😉

Das neue Strandgut Layout

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.